Cuando estallan las paredes (Mauern fliegen in die Luft)

Fabio Rubiano Orjuela

“Mauern fliegen in die Luft“ ist die Geschichte eines Attentats beziehungsweise verschiedener Attentate, vom Beginn der Planung bis zur Ausführung. Es gibt unterschiedliche terroristische Akte: solche, die größere Berühmtheit inklusive Zerstörungen erreichen und Explosionen beinhalten, und solche, die im Stillen erfolgen und weniger Aufmerksamkeit erregen. In “Mauern fliegen in die Luft” gehört die Gruppe, die eine Attacke gegen eine mächtige Familie vorbereitet, wie die Familie selbst sowohl zu den Tätern als auch zu den Opfern. Alle töten, alle besitzen irgendwann eine privilegierte Position, die ihnen die Macht verleiht, Leid zuzufügen.

Cuando estallan las paredes (Mauern fliegen in die Luft)
Regie: Fabio Rubiano Orjuela, Produktion: Teatro Jorge Eliécer Gaitán (Idartes), Teatro Petra, Künstlerische Leitung: Hernán García, Bühne: Mambrú Arte, Licht: Adelio Leiva, Kostüm: Hernán García (Teatro Petra), Produktionsleitung: Daniel A. Mikey.
Mit: Juanita Cetina, Jorge Mario Escobar, Liliana Escobar, Mónica Giraldo, Santiago Londoño, Fabio Rubiano, Mauricio Santos, Jacques Toukhmanian, Marcela Valencia.
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten, keine Pause

..

3. FEBRUAR 2020
20:30 Uhr | Maguerre Saal
  Ticket